Gemeinsam Kinder stärken
Gemeinsam Kinder stärken
Scroll

Ausbildung zur ehrenamtlichen Berater*in des Kinder- und Jugendtelefons

Hilfe im direkten Gespräch

„Es ist ein gutes Gefühl, Gespräche am Kinder- und Jugendtelefon zu führen und den Anrufern in vielen Fällen helfen zu können. Kinder und Jugendliche, die in Not sind, Sorge haben, Hilfe oder Rat brauchen, finden bei uns Gehör und können Vertrauen fassen“,

Tamara Kühne, berät seit 2007 am Sorgentelefon.


Sie können gut zuhören, sind empathisch und möchten sich ehrenamtlich für Kinder engagieren? Wir bilden aus! Zum Berater*in des Kinder- und Jugendtelefons (KJT) Bad Homburg. Wenn Sie ehrenamtlich bei der „Nummer gegen Kummer“ in Bad Homburg mitarbeiten möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Nach persönlicher Vorstellung und Auswahlgesprächen werden die zukünftigen Berater*innen im Rahmen einer mehrmonatigen Ausbildung in vorwiegend abends und am Wochenende stattfindenden Seminaren unter der Leitung von Diplom-Psychologen geschult. Die Schwerpunkte der Schulungen liegen auf Kommunikationsmethoden, sowie dem Umgang mit Pubertäts- und Konfliktthemen.

Information zur Ausbildung 2020

Die neue Ausbildung startet aufgrund der Corona Pandemie Anfang 2021.

Weitere Informationen und Ansprechpartner:

Der Kinderschutzbund Kreisverband Hochtaunus e.V.
Hindenburgring 44
61348 Bad Homburg
Telefon: 06172-20044
Telefax: 06172-185940
e-Mail: d.sadrinna@ksbht.de

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.