Gemeinsam Kinder stärken
Gemeinsam Kinder stärken

Herzlich Willkommen  - Kinderschutzbund Kreisverband Hochtaunus e.V.

Scroll

Aktuelles

Übersicht über aktuelle Vorträge und Schulungen im Kinderschutzbund Hochtaunus
SCHULUNG

Kinderschutzschulung
Jetzt anmelden!

Der Fortbildungskurs "Kinderschutzschulung" vermittelt Ihnen das notwendige Wissen und die Fähigkeiten, um Kinder und Jugendliche vor Vernachlässigung, körperlicher, emotionaler Gewalt und sexuellem Missbrauch zu schützen.

Der Kurs bietet einen Überblick über die verschiedenen Formen und Anzeichen von Kindeswohlgefährdungen. Sie lernen Verdachtsfälle zu erkennen, richtig einzuschätzen und welche Schritte Sie ergreifen müssen, um von sexueller Gewalt betroffener Kinder und Jugendlichen zu helfen. Wir werden auch auf die rechtlichen Aspekte eingehen und Ihnen Handlungssicherheit für Sie und Ihre Einrichtung vermitteln.
 

INFORMATIONEN

Zielgruppe:
Der Kurs richtet sich an Fachkräfte aus den Bereichen Erziehung, Pädagogik, Sozialarbeit, Gesundheitswesen und alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder arbeiten möchten.

Ort:
Stadtteil- und Familienzentrum Mitte, Dietigheimer Str. 24, Bad Homburg

Termin:
 

 

Referentin:
Tamara Brendel, staatl. anerkannte Sozialpädagogin B.A., insoweit erfahrene Fachkraft, über 12 Jahre Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe

Teilnahmegebühr:
120 Euro, für eine kleine Mittagsverpflegung wird gesorgt.
Nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Anmeldung:
Per E-Mail kinderschutzbund@ksbht.de
oder telefonisch +49 61 72 - 2 00 44

Mehr erfahren

 
SCHULUNG

Erstellung eines Schutzkonzepts
am 23.11.2023 – ausgebucht!

neuer Termin am 11.12.2023 - jetzt anmelden!

 

Mit unserer Fortbildung soll der Einstieg in die Umsetzung eines Schutzkonzeptes erleichtert und vorhandene Fragen und Stolpersteine bearbeitet werden. Ziel der Fortbildung ist es, die Mitarbeitenden für die komplexe und arbeitsintensive Implementierung eines Schutzkonzeptes zu befähigen. Nach einer Auffrischung der Grundlage zu Verfahrenswegen im Kinderschutz, sexualisierter Gewalt und Täter*innenstrategien, lernen Sie die Bausteine eines Schutzkonzeptes kennen.

Gemeinsam erarbeiten Sie ersten Schritte zur Erstellung Ihres Schutzkonzeptes um abschließend einen Aktionsplan für das weitere Vorgehen bei Ihnen in der Einrichtung zu erhalten.“
 

INFORMATIONEN

Zielgruppe:
Der Kurs richtet sich an Fachkräfte aus den Bereichen Erziehung, Pädagogik, Sozialarbeit, Gesundheitswesen und alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder arbeiten möchten.

Ort:
Stadtteil- und Familienzentrum Mitte,
Dietigheimer Str. 24
61350 Bad Homburg vor der Höhe

Termin:
Am 23.11.2023,
von 09:00 - 16:00 Uhr

 

Referentin:
Frau Dorothee Stoll, Kindheits- und Sozialwissenschaftlerin (M.A.), systemische Beraterin, IseF und Traumapädagogin (i.A.)

Teilnahmegebühr:
150,- Euro für eine kleine Mittagsverpflegung wird gesorgt.
Nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Anmeldung:
Per E-Mail kinderschutzbund@ksbht.de
oder telefonisch +49 61 72 - 2 00 44

Mehr erfahren

 
Informationsabend:

Ehrenamtliche Vormundschaft auf Anfrage

Gemeinsam Kinder stärken! Der Kinderschutzbund Hochtaunus sucht neue ehrenamtliche Vormünder

Es werden fortlaufend ehrenamtlich engagierte Bürger:innen gesucht, die Verantwortung für Kinder, deren Eltern die elterlich Sorge nicht mehr ausüben können, übernehmen möchten.

Ehrenamtliche Vormünder erhalten eine umfangreiche Ausbildung und werden durch den Kinderschutzbund Hochtaunus mit Rat und Tat begleitet.

Nächste Informationsveranstaltung:

 

Mehr Informationen zur ehrenamtlichen Vormundschaft und der Informationsveranstaltung finden Sie hier:

Mehr erfahren

Informationsabend:

Kinder- und Jugendtelefon (KJT) und Jugendliche beraten Jugendliche (JBJ) auf Anfrage

Für das KJT suchen wir Personen, die sich für unser Beratungsangebot für Kinder- und Jugendliche interessieren.
Für das JBJ suchen wir Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 23 Jahren, die etwas für Gleichaltrige und Jüngere tun möchten.

Bei uns kannst Du Dich ehrenamtlich engagieren. Mit Deinem Einsatz am Kinder- und Jugendtelefon bist Du direkt für Jugendliche da und hilfst ihnen, wenn sie niemanden zum Reden oder zum Anvertrauen haben.

Aber auch erwachsene Personen suchen wir für die Beratungstätigkeit am Telefon.

Auf Anfrage findet eine Informationsveranstaltung für interessierte Jugendliche und Erwachsene in den Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes statt.

Mehr Informationen zu JBJ und der Informationsveranstaltung findest Du hier:

Mehr erfahren

 

Was tun bei Verdacht auf eine Kindeswohlgefährung?

Anonymisierte, kostenlose Beratung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung im Kinderschutzbund.

 

Im Kinderschutzbund Hochtaunus steht eine „insoweit erfahrene Fachkraft“ (IseF) bei Hinweisen und Anhaltspunkten auf eine mögliche Kindeswohlgefährdung und bei Fragen des fachlichen Umgangs mit Krisensituationen als Ansprechpartnerin jederzeit zur Verfügung.

Ein Gefährdungsrisiko kann gemeinsam mit ihr eingeschätzt und generelle Hilfsmöglichkeiten zur Unterstützung des jeweiligen Kindes bzw. dessen Familie erörtert werden.

WEITERE INFORMATIONEN

KONTAKT:
Der Kinderschutzbund Hochtaunus e.V.
Hindenburgring 44
61348 Bad Homburg

Tamara Brendel
staatl. anerkannte Sozialpädagogin B.A.,
insoweit erfahrene Fachkraft

Telefon: +49 176 4038 2587
E-Mail: kinderschutzbund@ksbht.de

 

Anfrageformular

Zum digitalen iseF-Anfrageformular

 


Kinder haben Rechte -
Wir setzen uns für sie ein.

In unserem schönen Dr. Ingrid Karutz Haus, das nach unserer ehemaligen Vorsitzenden benannt ist, bieten wir Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich in einem gesunden Umfeld zu entwickeln, zu spielen und zu lernen. Hier werden Achtsamkeit, Zuwendung und Ermutigung in einem Miteinander gelebt. Kinder, die in einer respektvollen Umgebung und in einem Bildungsumfeld aufwachsen, haben sehr viel höhere Chancen, sich zu selbstbewussten Erwachsenen zu entwickeln.

Kinder sind eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Wir verstehen es als unserer aller Aufgabe, sie in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen und sie auf ihrem Weg in die Zukunft zu begleiten und zu stärken.

Miteinander und füreinander:
Wir laden Sie herzlich ein, uns zu unterstützen.

Nehmen Sie gerne Kontakt auf.

Helfen

Kinder liegen uns am Herzen – Der Kinderschutzbund Hochtaunus freut sich über Ihre Unterstützung. Sprechen Sie uns gerne an.

Angebote

Gemeinsam für starke Kinder – In unseren Projekten begleiten wir Kinder und ihre Eltern. Informieren Sie sich über unser Angebot.

Spenden

Für gesunde, glückliche Kinder – Jeder Beitrag zählt. Ob einmalige oder kontinuierliche Spende: Gemeinsam können wir Großes schaffen.

Der Deutsche Kinderschutzbund ist der mitgliederstärkste Kinderverband in Deutschland. Wir engagieren uns für die Rechte und Interessen der Kinder in der Gesellschaft. Die UN-Konvention über die Rechte des Kindes ist Bestandteil unserer Satzung und zugleich Grundlage all unserer Aktivitäten.

Neben zahlreichen Angeboten, wie anonymer Beratung, Hilfe im Schulbereich und der Prägung von sozialen Fähigkeiten durch spannende Freizeitaktivitäten, entwickeln und bieten wir auch praktische Unterstützung für Kinder aus sozial schwachen Familien, um sozialer Ausgrenzung vorzubeugen.

Auch Eltern bieten wir Hilfe und Unterstützung, insbesondere in Fragen einer gewaltfreien Erziehung.

Der Kinderschutzbund Hochtaunuskreis in der FAZ

„Kinder müssen zu uns kommen können“

Von Bernhard Biener - 14.02.2021 
Weil persönlicher Kontakt wichtig ist, empfängt der Kinderschutzbund in Bad Homburg Grundschüler im 90-Minuten-Rhythmus. Für die Schichtbetreuung musste sich auch der Verein umstellen.

Präsenzpflicht ausgesetzt, Distanzunterricht von zu Hause, Betreuung in der Schule bei dringendem Bedarf: Die sich immer wieder ändernden Corona-Regeln fordern auch diejenigen heraus, die sich außerhalb des Unterrichts um Schulkinder kümmern.

Ganzen Artikel lesen...

Übersicht Presseartikel

Presseartikel

Stark für Kinder

Durch die Übernahme einer ehrenamtlichen Vormundschaft unterstützen Sie ein Kind oder Jugendlichen in besonderem Maße.

Begleiten Sie Kinder auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben, gestalten Sie gemeinsam die Zukunft. Die Vormundschaft ist ein besonderes Ehrenamt. Es erfordert einen verantwortungsvollen und persönlichen Einsatz: Es geht darum, sich für Kinder oder Jugendliche stark zu machen, deren Eltern diese Aufgabe nicht übernehmen können.

Mehr erfahren

In Kooperation mit

Gemeinsam Kinder stärken
Bringen auch Sie sich ein.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Angebot für nachhaltig gestärkte Kinder. Unterstützen Sie uns! Ob durch ehrenamtliches Wirken, bezahlte Festanstellung oder Spenden: Möglichkeiten gibt es viele und ein gesellschaftliches Miteinander und Füreinander ist aus unserer Perspektive wichtig. Die Kinder brauchen Sie. Ihr Engagement lohnt sich!

 


Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.