Kinderschutzbund Hochtaunus

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Kinderschutzbundes Kreisverband Hochtaunus e.V. Gerne möchten wir Ihnen auf diesen Seiten einen Einblick in unsere Tätigkeiten geben und Sie gleichsam herzlich einladen, mit uns in Kontakt zu treten.

 


Der Deutsche Kinderschutzbund ist der mitgliederstärkste Kinderverband in Deutschland. Wir engagieren uns für die Rechte und Interessen der Kinder in der Gesellschaft. Die UN-Konvention über die Rechte des Kindes ist Bestandteil unserer Satzung und zugleich Grundlage all unserer Aktivitäten.

Neben zahlreichen Angeboten, wie z.B. anonymer Beratung, Hilfe im Schulbereich und spannenden Freizeitaktivitäten, entwickeln und bieten wir auch praktische Unterstützung für Kinder aus sozial schwachen Familien, um sozialer Ausgrenzung vorzubeugen.

Auch Eltern bieten wir Hilfe und Unterstützung, insbesondere zur in Fragen der gewaltfreien Erziehung.


Eltern sein, ohne Eltern zu sein

Der Amadeus Blog gibt im Rahmen eines Interviews einen Einblick in die Rolle und Tätigkeit des ehrenamtlichen Vormundes sowie das hierzu bestehende Beratungsangebot des DKSB Hochtaunus.

hr-Weihnachtsstern leuchtet für Hessens Kinder

Im Dezember 2019 lässt der Hessische Rundfunk erstmals den hr-Weihnachtsstern leuchten. Mit der landesweiten Benefizaktion werden Spenden für den Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Hessen e. V. gesammelt, um Hessens Kinder stark zu machen. Mit der Aktion nimmt der hr in Hörfunk, Fernsehen und Online auch das Thema „Kinder stärken“ in den Fokus. Beleuchtet werden Sorgen und Nöte von Kindern im Alltag, aber auch viele „starke“ Projekte, die Mut machen und Lösungen bereithalten. Mit dem Geld werden Projekte aller 27 Ortsverbände des Kinderschutzbunds in ganz Hessen unterstützt. „Kinder brauchen Partner an ihrer Seite, die sich für ihre Rechte auf Schutz, Förderung und Beteiligung einsetzen“, freut sich Verone Schöninger, Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes in Hessen, über die breite Unterstützung durch den Hessischen Rundfunk. Am 1. Dezember eröffnet hr-Intendant Manfred Krupp die Weihnachtsaktion. Bis Heiligabend folgen dann Veranstaltungshighlights wie „Das Weihnachtssingen von hr3 und Offenbach-Post“, die „hr4- Weihnachtskonzerte“ oder „Swinging Christmas“ mit der hr-Bigband, bei denen ebenfalls um Spenden gebeten wird. Festlicher Abschluss ist die Sendung „Der hr Weihnachtsstern“ im hr-fernsehen an Heiligabend von 17.30 bis 19 Uhr. Andrea Ballschuh („hallo hessen“) und Tobi Kämmerer (hr3-Morningshow, „Tobis Städtetrip“) präsentieren auf einer Reise durch das weihnachtliche Hessen die Aktionshöhepunkte. Um kurz vor 19 Uhr gibt es außerdem eine besondere Premiere im Hessischen Rundfunk: Parallel zur Fernsehsendung „Der hr-Weihnachtsstern“ übertragen auch alle hr-Radioprogramme eine Aufnahme des hr-Sinfonieorchesters von „O Du fröhliche“, und alle Hessen sind eingeladen mitzusingen.

Auf www.hr.de/weihnachtsstern finden Sie viele weitere Informationen. Und so können Sie helfen: • Spendenkonto: Empfänger: Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Hessen e. V. IBAN: DE79 5502 0500 0001 6658 00 BIC: BFSWDE33MNZ • Charity-SMS: Mit dem Kennwort „Hessen“ an die 81190. Für jede SMS erhält der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Hessen e. V. 4,83 Euro. (5 Euro abzgl. 0,17 Euro inkl. MwSt. Der Betrag von 5 Euro zzgl. Kosten für eine Standard SMS wird über die nächste Handyrechnung berechnet.) • Online über die Facebook-Seite des „hr-Weihnachtsstern“